Home / Cycling for kids / Wintertreiben in Saalhausen

Wintertreiben in Saalhausen

Der zweite Lauf des MTB NRW Cups 2019 in Saalhausen am 13. April 2019 geriet für die Ruhrpottbiker zu einer echten Rutschpartie. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gingen am Morgen zunächst die Funfahrer auf die matschige Strecke. Sascha Rützenhoff kam mit den widrigen Verhältnissen am besten zurecht und fuhr in der S2 Fun-Klasse in die Top 10. Nachwuchstrainer Thomas Hartmann beendete das Rennen als zwölfter in seiner Altersklasse. Coach Florian Happ ging ebenfalls in der Fun-Klasse an den Start und fuhr auf Platz 18 in der Herren-Wertung. Die Strecke war durch Schnee und Matsch extrem rutschig, immer wieder kam es zu Stürzen, so dass hohes Durchhaltevermögen gefragt war.

Im NRW CTF Schüler Cup gingen in den Altersklassen U7 bis U15 insgesamt 21 junge Fahrer des MSV Essen Steele 2011 e.V. an den Start. Ida Holtermann (U11)  und Soren Stempel (U9) zeigten dabei Ihre Klasse und sicherten sich den ersten Platz in ihren Altersklassen. Alice Berthold fuhr in der U15 auf den 3. Platz. Melinda Buhrke und Mia Schulte beendeten als 7. und 9. in dieser Klasse ihr Rennen.

Im starken Feld der U13 männlich starteten fünf Fahrer. Niclas Bösing fuhr als achter über die Ziellinie, Jan Hartmann belegte Platz 11, gefolgt von Finjas Stempel auf Rang 12. Theo Holtermann belegte einen  guten 13. Platz.  Die Schülerinnen U13 schnitten ähnlich gut ab. Fiona Vogt fuhr auf Platz 9, zwei Ränge dahinter kam Antonia Schmerreim ins Ziel. Ihr Bruder Leonard Schmerreim beendete als 10. das Rennen der U11 männlich. Hinter ihm fuhr Pepe Prause ein. Philip Vogt wurde dreizehnter. Das Trio Elli, Milo und Fine Prause beendete das Rennen auf den Plätzen 8, 16 und 10. Fabian Sprafke wurde sechster bei den Kids U9, Jan Ole Berger fuhr im Bambini Rennen ebenfalls auf Rang 6. Die Geschwister Thiago und Jale Rützenhoff konnte das Rennen nicht beenden.

Nach diesem Härtetest sind die Nachwuchsfahrer des MSV Essen Steele top motiviert und brennen für das Heimrennen am COME in Essen am 12. Mai 2019.

 

 

 

About BF

Check Also

Holger Schwichtenberg bezwingt trotz Krankheit und Sturz den Cape Epic

Holger Schwichtenberg bezwingt trotz Krankheit und Sturz den Cape Epic

Platz 495 von 688 beim härtesten MTB-Rennen der Welt ist ein Erfolg für MSV-Biker Holger …