Home / Race / Nur Eine kam durch!

Nur Eine kam durch!

Lange und kaputte Gesichter gab es beim Bundesliga-Wochenende in Heubach auf der Ostalb. Durch den Vorjahres-Erfolg hoch motiviert ging Sean Feldhaus nach knapper Qualifikation in die Heats. Nach einem schweren Sturz musste er jedoch vorzeitig alle Hoffnungen auf ein Weiterkommen begraben und sich kurzfristig ambulant behandeln lassen. Fortschritte machte jedoch seine Schwester Valerie Feldhaus. Erstmalig für die Heats in einem Sprintrennen qualifiziert, schied sie zwar in der nächsten Runde aus, zeigte aber am Sonntag im CC-Rennen gegen eine internationale Konkurrenz mit vielen Nationalteams aus USA, Schweden, Italien, Schweiz, Tschechien, Frankreich, Ukraine etc. Durchhaltevermögen und sorgte somit für das einzige Erfolgserlebnis für die Ruhrpottbiker an diesem Wochenende (Platz 51). Die Regengüsse an den Vortagen hatten die Strecke ohnehin schon in einen schwierigen Untergrund versetzt, der Regen am Renntag setzte aber noch einen oben drauf. Nachdem Ben Zwiehoff (Team Bergamont Hayes) nach einem guten Start sich zunächst in den TopTen festsetzte, musste er gegen Ende der 2. Runde die Segel streichen.

Bilder vom Bike-the-rock findet ihr hier!

About Peter Feldhaus

Check Also

Beate Pelani zieht EM-Ticket im Cross-Duathlon in Lage

Am 12.03.2017 startete Ruhrpottbikerin Beate Pelani bei Topwetter im Rahmen der jährlichen Landesmeisterschaften NRW im …