Home / Race / NRW- und Deutschland-Cup/ Deutsche Hochschulmeisterschaft in Haltern 2015, Marathon in Willingen

NRW- und Deutschland-Cup/ Deutsche Hochschulmeisterschaft in Haltern 2015, Marathon in Willingen

Fast alle Rennfahrer des MSV waren beim Halterner Rennen angetreten, um sich bestmöglich auf den nahenden Saisonhöhepunkt, der XCO-DM in Lennestadt-Saalhausen vorzubereiten. 25 Starter konnten aus den Steeler-Reihen gezählt werden.

Bereits am Samstag waren einige Fahrerinnen und Fahrer aktiv. Beim Rocky-Mountain-Marathon in Willingen belegte Nina Kornatzki (CKT-Europe) den 2. Rang in der U17 und Silke Prokop (Craft and Friends) den 10. Rang in der Master-Women. Nachdem in Haltern der Eliminator-Sprint für fast alle Klassen außer der Deutschen-Hochschulmeisterschaft Herren abgesagt wurden, konnten nur noch zwei Aktive an den Start gehen. Ben Zwiehoff (Bergamont Factory Racing) schied unglücklich im Halbfinale aus. Sean Feldhaus musste sich im Finallauf nur Markus Schulte-Lünzum geschlagen geben und wurde somit Deutscher Vize-Meister im Campus-Sprint.

 In nahezu jeder Altersklasse war der MSV am Sonntag in den XCO-Rennen vertreten. Schon in den jungen Jahrgängen der U11 belegten Marlon Rödiger (HTB-Bikes) den 15. und Paul Hartmann den 22. Platz. In der U13 platzierte sich Dustin Neitzke (Loco Cycles) als 6. schon in den TopTen, Justus Frede als 14. .

Auch die DM-Teilnehmer setzten sich gut in Szene, Ole Schönholz wurde in der U15 4., dicht gefolgt von Liam Kertz auf dem 6. Rang, der sich zuvor mit einem 2. Platz im Trial-Wettbewerb einen guten Startplatz erkämpfte. Ansprechende Leistungen zeigten auch Benni Muth als 16. und Leonard Wronna als 17. Lena Muth ergänzte das Erfolgserlebnis als 3. in der weiblichen U15.

 In der Lizenzklasse der U17 lieferte sich Leon Reinhard Kaiser ein spannendes Duell mit dem amtierenden Deutschen Meister der letztjährigen U15 und sicherte sich den 2. Platz, Merlin Muth wurde 9. und Ole Zilse 17. In der gleichen Altersklasse belegte in der weiblichen Jugend Nina Kornatzki (CKT-Europe) den 4. und Renée Elena Kaiser den 7. Platz. Auf das Treppchen der U17-Funklasse fuhr Nico Jungerman als 2.

 Nils Ader beendete das Rennen der U19-Lizenzfahrer auf dem 13. Platz, Valerie Feldhaus auf dem 3. Platz der Juniorinnen. Große Freude kam in den Funklassen dieser Altersgruppe auf, in denen Jonas Lenkewitz die männliche und Anja Sayem-El-Dahr die weibliche Konkurrenz gewann und Jan Kryjak noch den 6. Rang belegte.

In einem Startblock wurden die U23 und Elite-Fahrer gestartet. Sean Feldhaus wurde in der U23-Konkurrenz 6. und somit 4. in der Wertung der Deutschen Hochschulmeisterschaft. Ben Zwiehoff (Bergamont Factory Racing) revangierte sich als U23-Fahrer in der Elite-Wertung startend, gewann dieses Rennen und ist somit Deutscher Hochschulmeister 2015, Congratulations! Deutsche Vize-Hochschulmeisterin darf sich Stefanie Dohrn (Pschick-Group-Racing) als 2. in der Frauen-Klasse.

Die Senioren-Fahrer und MSV-Trainer zeigten ebenfals eine vorbildhafte Leistung: Clemens Sietas als 6. in der Lizenz-Senioren 2 und Stefan Kaiser als 2. in der Fun-Senioren 3 bildeten altersmäßig die Spitze der Steelenser MTB-Mannschaft.

Bilder zu den Halterner-Rennen findet Ihr hier!

und hier von Michael Kryjak

About Peter Feldhaus

Check Also

Beate Pelani zieht EM-Ticket im Cross-Duathlon in Lage

Am 12.03.2017 startete Ruhrpottbikerin Beate Pelani bei Topwetter im Rahmen der jährlichen Landesmeisterschaften NRW im …