Home / Race / MTB Landesauswahl wiederholt Kadermaßnahme am COME

MTB Landesauswahl wiederholt Kadermaßnahme am COME

8 Sportler/innen aus 3 Vereinen, 2 Trainier, 1 Köchin, Slalom, Trial, 100 km, 1000 Hm, Lagerfeuer, Grill, Matratzenlager, tolles Wetter, 3 Sterne Verpflegung  und vieles , vieles mehr  wurde den Teilnehmern bei der 2.Kadermaßnahme 2016  geboten. Treffpunkt und Austragungsort war wieder einmal das COME beim MSV Steele 2011. Drei Trainingseinheiten hatte Landestrainer Clemens Sietas für dieses Kaderwochenende eingeplant. Auftakt war das Slalomtraining im Schellenberger Wald. Die beliebten „Bombentrichter“ oberhalb des Baldeneysees  sind ein hervorragendes Trainingsgebiet für Freerider, Downhiller aber auch CC Fahrer schätzen diesen MTB  „HotSpot“. Die unterschiedliche Strecken, in fast allen Schwierigkeitsstufen, wurden selektiv befahren und begutachtet. Gemeinsam ging es von dort wieder zurück zum COME, wo uns ein sportgerechtes  aber auch schmackhaftes Mittagessen serviert wurde.  Unter den staunenden Augen vom Landestrainer ( Bahn ) Markus Schellenberger, stand am Nachmittag  das nichtweniger wichtige Trial Modul auf dem Plan. Wie schon im Februar wurde auf Paletten und natürlichen Hindernissen getrialt. Aber auch der neue „Rockgarden“ war ein wichtiges  Trainingselement im Hinblick auf das erste Sichtungsrennen in Hausach.  Ähnlich wie das Vereinstechniktraining endete auch der 1.Tag dieser Maßnahme auf dem beliebten Pumptrack. Während im Hintergrund auch schon das Abendessen vorbereitet wurde, fand die nichtgeplante  „3.Tageseinheit“  auf dem Vereinstandem statt. Primäre hatte auch das Matratzenlager im COME . Streng nach Mädels und Jungs getrennt erlebten wir eine ruhige Nacht,  die wir romantisch am Feuerfass einläuteten. Da es sich um eine Trainingsmaßnahme handelte stand um 07:30 aktives Erwachen auf dem Trainingsplan. 3 km Laufen und ein entsprechendes Dehnprogramm regten den Appetit an. Müsli, frisches Obst, Rührei aber auch Brötchen mit Schokocreme standen zu Auswahl, bevor es dann zur finalen Trainingseinheit  ging. Die 60 km Ausfahrt führte uns hoch zur Himmelsleiter nach Wattenscheid weiter Richtung Bochum bis zum Kemnader See uns zurück. Nach knapp drei Stunden erreichten wir zusammen  als Team das COME. Diese Maßnahme zeigte u.a. auf, welche Möglichen das COME neben Training  noch zu bieten hat. Ein großes Dankeschön geht neben dem MSV Steele auch an die Trainer und Betreuer dieser Maßnahme aber ganz besonders an Marion, die das Team rund um die Uhr hervorragend kulinarisch versorgte.

 

About Volker Schoenholz

Check Also

Trainingslager auf Mallorca

Eine Insel  mit zwei Bergen… ein Paradies für Radfahrer und ein beliebtes Trainingsrevier ambitionierter Radsportler …