Home / Activities / MSV Essen Steele stellt drei Landesmeister

MSV Essen Steele stellt drei Landesmeister

Eine gelungene Generalprobe gelang dem MSV knapp zwei Wochen vor dem Start der deutschen Meisterschaften bei den NRW-Titelkämpfen in Haltern. Gleich dreimal stand der MSV ganz oben auf dem Podest!  Den Auftakt machte Ole Schönholz im Rennen der männlichen Jugend U17. Von Beginn an ließ er keinen Zweifel aufkommen, dass er den Titelgewinn vom letzten Jahr  erfolgreich verteidigen wollte.

Vereinskollege Nicolas Kaiser verlor leider die sichergeglaubte Silbermedaille im Endspurt gegen Tom Durniok aus Bergisch Gladbach. Angespornt durch diesen Erfolg setzten sich auch die Junioren der U19 in ihren Rennen durch. Souverän kontrollierte WM Teilnehmer Leon Kaiser die Konkurrenz und bewies das auch in diesem Jahr bei der DM mit ihm zu rechnen ist. Einen ebenfalls starken Eindruck hinterließ Ole Zilse. Ungefährdet fuhr Ole nach knapp 80 Rennminuten als Vizemeister über die Ziellinie. Für eine weitere Goldmedaille sorgte Sean Feldhaus in der Startklasse der U23.

 

Im letzten Jahr noch mit Silber dekoriert steigerte Sean sich bei den aktuellen Meisterschaften und gewann verdient den Titel. Erstmals bei Titelkämpfen auf dem Podium stand Dustin Neitzke in der Schülerklasse U15. Bei dem kombinierten Wettkampf aus Technik (Trial) und dem anschließenden Rennen war nur Jonathan Rottmann vom RSC Plettenberg besser. Die beiden MSV Damen Renee Elena Kaiser und Nina Kornatzki freuten sich über ihre Vizemeisterschaft. Renee Kaiser gelang der Erfolg bei den Juniorinnen der U19 und Nina Kornatzki erkämpfte sich die Medaille in der Frauenklasse.

Alle Ergebnisse der Ruhrpottbiker im Überblick:

Landesmeister: Sean Feldhaus U23, Leon Kaiser U19, Ole Schönholz U17

Vizemeister:      Nina Kornatzki Frauen, Renee Elena Kaiser U19, Dustin Neitzke U15

Bronze:                Nicolas Kaiser U17

6.Platz                  Richard Göx U19

About BF

Check Also

Sinnesschulung im Sauerland

16 Kinder und Jugendliche machten sich im Mai 2018 ins Sauerland auf, um die Geheimnisse …