Home / Race / LVM Wetter: Medaillenregen!

LVM Wetter: Medaillenregen!

In einen wahren Siegesrausch fuhren sich die Rennfahrer des MSV Steele bei den Landesmeistershaften im olympischen Cross Country in Wetter/Ruhr. Sechsmal standen die Steeler dabei ganz oben auf dem Podest. Den Auftakt machte Europameister Ben Zwiehoff (Bergamont Factory Racing). Auch in Wetter ließ er nie Zweifel aufkommen, dass er nach dem Gewinn des EM-Staffelgolds, auch auf Landesebene der Beste ist. Einen zufriedenen Eindruck machte auch Sean Feldhaus. Als 3. in der U23 stand er mit Bens Trainingspartner und Sieger Florian Kortüm auf dem Podest. Gleich zwei Podiumsplätze belegte der MSV in der männlichen Jugend U17. Strahlender Sieger wurde hier Leon Kaiser dicht gefolgt von Merlin Muth der als 3. durchs Ziel fuhr. Jan-Ole Zilse komplementierte das gute Gesamtergebnis mit dem 5.Platz. Ähnlich gut vertreten waren die Steeler in der Schülerklasse U15. Auf der anspruchsvollen Strecke erkämpfte Ole Schönholz einen weiteren Titel für den MSV und Liam Kertz freute sich über die Bronzemedaille. Benni Muth belegte einen guten aber undankbaren 4.Rang. Nie gefährdet war der Sieg von Lena Muth, die sich eindrucksvoll gegen die lokale Konkurrenz Cecile Eggert von Sturmvogel Essen durchsetzte.

Alle Steeler Landesmeister:
Ben Zwiehoff / Herren-Elite
Stefanie Dorn / Damen-Elite
Valerie Feldhaus / Juniorinnen U19
Leon Kaiser / Jugend männlich U 17
Lena Muth / Schüler weiblich U15
Ole Schönholz / Schüler männlich U15

Weitere Podiumsplatzierungen:
3. Sean Feldhaus / U 23 männlich
3. Merlin Muth / Jugend männlich U 17
3. Liam Kertz / Schüler männlich U15

About Volker Schoenholz

Check Also

Beate Pelani zieht EM-Ticket im Cross-Duathlon in Lage

Am 12.03.2017 startete Ruhrpottbikerin Beate Pelani bei Topwetter im Rahmen der jährlichen Landesmeisterschaften NRW im …