burst

Es geht wieder los… natürlich Corona-gerecht!

Am heutigen Montag beginnt nicht nur der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder, sondern auch der Trainingsbetrieb im MSV.

Ab heute können die ersten Gruppen wieder gemeinsam auf dem COME trainieren! Dabei gilt ein strenges Hygienekonzept, um Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Alle Trainer*innen wurden extra im Umgang mit den Coronaregeln geschult! Wir sind also bestens vorbereitet. Leider sind wir dabei aktuell auf die Sportler*innen beschränkt, die nicht älter als 14 Jahre sind! Für alle anderen werden unmittelbar nach Ende der Coronamaßnahmen auch wieder Trainingsangebote machen.

 

Die Betreuung erfolgt dabei im Rahmen unseres neuen Sportkonzeptes, das unser Kompetenzteam Sport in den vergangenen 6 Monaten erarbeitet hat. Wir unterscheiden zukünftig in drei Gruppen:

Grundausbildung:

Das Konzept der Grundausbildung im MSV Essen-Steele verfolgt das Ziel, Kinder der Altersklassen U7, U9 und U11 spielerisch an den MTB-Sport heranzuführen und für diesen zu begeistern. Wettkampfteilnahmen in diesen Altersklassen können auf Wunsch des Kindes erfolgen, stellen aber kein Ziel der Grundausbildung dar. Sofern an Wettkämpfen teilgenommen wird, steht nicht das Ergebnis, sondern das Erleben des gemeinschaftlichen Wettbewerbs im Vordergrund, also „Erlebnis statt Ergebnis!“. Das Training auf dem COME in der Grundausbildung soll zukünftig dienstags stattfinden. (U7/U9: 17.00 – 18.00 Uhr / U11: 18.15 – 19.30 Uhr). Daneben sollen die Kinder der U9 und U11 samstags um 10.00 Uhr an einer weiteren Trainingseinheit (Ausfahrt) teilnehmen. Wir versuchen außerdem zu einem späteren Zeitpunkt noch ein Angebot für die U7 samstags auf dem COME zu machen, damit deren Eltern ggf. die Angebote für Erwachsene im Breitensport nutzen können.

Wettkampfsport:

Das Konzept für den Wettkampfsport im MSV Essen-Steele verfolgt das Ziel einer alters- und leistungsgerechten Förderung unserer Rennsportler-/innen. Dabei soll in Übereinstimmung mit dem Nachwuchsprogramm des Bund Deutscher Radfahrer ein langfristiger, systematischer Trainingsaufbau erfolgen, der durch gezieltes Vorgehen Überforderungen vermeidet. Wettkämpfe im Nachwuchsbereich gehören zum sportlichen Alltag und fördern die sportliche Entwicklung. Die regelmäßige Teilnahme an Wettkämpfen ist Voraussetzung für die Zugehörigkeit zum Bereich Wettkampfsport. Der Einstieg in das organisierte Training im Wettkampfsport erfolgt i.d.R. im Anschluss an die Grundausbildung in der Altersklasse U13. Die Information über die Trainingszeiten und -pläne erhalten die Sportler-/innen individuell. Feststehende Termine sind das Techniktraining auf dem COME, das montags stattfindet, das Online-Athletiktraining sowie die Trainingsausfahrten donnerstags nachmittags und samstags um 10.00 Uhr.

Funsport:

Nach der Grundausbildung ab der Altersklasse U13 wird es immer auch Sportler-/innen geben, die keinen Wettkampfsport betreiben möchten, aber weiterhin an Ausdauertraining interessiert sind (z.B. Tourenfahren). Bis einschließlich der U15 sollen die Angebote für diese Gruppe mit denen der Wettkampfsportler synchronisiert werden, um soziale Bindungen, die in der Grundausbildung entstanden sind, aufrechterhalten zu können. Wesentliche Angebote sind das Techniktraining auf dem COME, das montags stattfinden soll sowie die Ausfahrten am Samstag um 10.00 Uhr. Ab der Altersklasse U17 besteht dann die Möglichkeit des nahtlosen Übergangs in den Breitensport des MSV.

Hinzu kommen altersunabhängig SportlerInnen, die ausschließlich an der Nutzung der vereinseigenen Anlagen, wie dirt-jump, Pumptrack o.ä. interessiert sind. Für diese SportlerInnen werden betreute und unbetreute Trainingsmöglichkeiten geschaffen. Die unbetreuten Trainingszeiten auf dem COME stehen dabei auch allen anderen Sportler-/innen des Vereins offen.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter geschaeftsstelle@ruhrpottbiker.eu !

 

 

About HJZ

Check Also

Robin Banhold gewinnt Foto-Wettbewerb

Ruhrpottbiker Robin Banhold hat den diesjährigen Fotowettbewerb „Mein schönstes Fahrrad-Ferienfoto“ der Radsportjugend NRW gewonnen! Er …