default

Modernisierung des Trainingsgeländes

Unter strengsten Hygieneauflagen startet am Donnerstag, dem 04.03.21, die etwa 5-wöchige Baumaßnahme, für einen der ersten wettkampftauglichen Pumptracks Deutschlands, am Center of Mountainbike Essen (COME).
Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern entsteht der 250 Meter lange Parcours mit Steilkurven und Wellen auf dem Gelände des Mountainbike Sportverein Essen Steele 2011 e.V.
Für das 180.000 EUR teure Projekt werden 70 Sattelzüge benötigt, welche etwa 1.500 Tonnen Schotter bewegen. Finanziert wird das Vorhaben mit einem 75%igen Zuschuss des Landes NRW und der Sport- und Bäderbetriebe Essen, sowie 25% Eigenmittel des MSV Essen Steele 2011 e.V.
Der ehemalige 4-Cross Weltmeister Joost Wichmann aus den Niederlanden konnte für die Planung und Umsetzung des Pumptracks gewonnen werden.
Ein Pumptrack ist eine im Rundkurs angelegte Mountainbikestrecke. Das Ziel der Fahrer ist, lediglich durch Kraftverlagerung (pumpen) des Körpers Bodenwellen zu nutzen, somit Geschwindigkeit aufzubauen und den Kurs zu bewältigen. Pumptracks haben sich als effiziente Trainingsanlagen mit geringer Verletzungsgefahr etabliert und sind auch für Kinder besonders geeignet.

Ziel ist es die NRW Meisterschaften 2021 im Pumptrack nach Essen zu holen.

About geschaeftsstelle

Check Also

Trainer/in gesucht!

STELLENAUSSCHREIBUNG NachwuchstrainerIn MTB Schwerpunkt Nachwuchsförderung Kinder Der Mountainbike Sportverein Essen Steele 2011 e.V. (MSV) zählt …